Mädchen auf dem Dreisesselberg

Wandern rund um Neureichenau

Das Wanderparadies am Dreisesselberg in der Gemeinde Neureichenau. Ob im Frühling, Sommer oder Herbst, beim Wandern in Neureichenau erwarten Sie saubere Waldluft, frische Wiesen, rauschende Bäche, spannende Routen und herrliche Ausblicke. Über 500 Kilometer bestens ausgeschilderte Wege stehen Ihnen für ein grenzenloses Wandervergnügen zur Verfügung. Erkunden Sie die verschiedenen Felsformationen, entdecken Sie Wälder und genießen Sie die Ruhe der Natur fernab von jedem Trubel.

Erleben Sie eine geführte Wanderung an der Seite eines erfahrenen Wanderführers.
Kontaktieren Sie uns – wir vereinbaren gerne eine persönliche Führung für Sie, Ihre Familie oder Reisegruppe.

Entdecken Sie die schönsten Wanderungen rund um
Neureichenau über das Tourenverzeichnis Komoot:

zu den Wanderungen in der Gemeinde Neureichenau

Die 20 schönsten Komoot-Wanderungen rund um Neureichenau

Der Dreisesselberg

Genießen Sie die wunderschöne Landschaft am Dreisesselberg und verbringen sie traumhafte Stunden auf über 1300 Höhenmetern. Entdecken Sie das Farbenspiel des Himmels im Bayerischen Wald und lassen Sie sich vom herrlichen Fernblick der weit bis zu den Alpen reicht verzaubern. Der mächtige Bergzug, dessen höchste Felsgipfel Dreisessel (1312 m), Hochstein (1332 m) und Bayerischer Plöckenstein (1379 m) sind, ist seit Jahrhunderten Länderscheide von Bayern, Tschechien und Österreich.

Der Sage nach saßen vor langer Zeit die Könige der drei Länder auf dem Dreisesselfelsen und stritten um die Grenzen ihrer Länder. Der Name Dreisessel stammt aus dem 17. Jahrhundert und wurde zunächst nur für merkwürdige, drei gewaltigen Sesseln ähnelnde Felsgruppe gebraucht, bald aber für das ganze Massiv, dessen höchster Berg eigentlich der Plöckenstein ist. So wurde der mächtige Bergzug auch bis zum 17. Jahrhundert genannt. Heute steht der „Berggasthof Dreisessel“ auf dem Dreiländerberg und lädt Wanderer, Schneeschuhwanderer und Tourenskigeher zum gemütlichen Beisammensein ein.

Dreissesselberg Neureichenau

Der Berg ist auch mit dem PKW oder Reisebus leicht zu erreichen. Eine berechtigte Fahrerlaubnis für Menschen mit Behinderung bis zum Gipfel ist im Landratsamt Freyung-Grafenau bei Bedarf erhältlich.
Kurz unter dem Gipfel befindet sich ein großer Parkplatz und von dort aus sind es nur wenige Minuten Gehzeit hinauf zum Dreisesselfelsen oder zum Hochstein mit dem großen hölzernen Gipfelkreuz.

Dreisessel Freyung-Grafenau
Familie beim Wandern auf dem Dreisesselberg

Das Steinerne Meer am Dreisessel

Der im Volksmund entstandene Begriff „Das Steinerne Meer“ widerspricht sich, da Meere für gewöhnlich aus Wasser anstatt Steinen bestehen und ist daher irreführend. Eigentlich versteht man darunter die großen Blockfelsen, die sich am Südhang des Dreisessels befinden. Sie sind frei von jeglicher Vegetation und entstanden durch Frostsprengung, das bedeutet gefrieren bei Nacht und auftauen am Tag. Die Maße des Blockmeers betragen in der Länge ca. 400 m und in der Breite ca. 250 m, zudem liegt die Neigung ungefähr bei 25 Grad.

Grenzstein vor Wald

Dreiländereck am Dreisessel

Seit 1765 bildet der mächtige Höhenzug, der Nordwand, die natürliche Grenze zwischen den drei Ländern. Diese wurde von ihrem früheren Punkt – dem Dreisesselberg – verlagert zur Befestigung der Freundschaft und dem guten nachbarschaftllichen Verhältnis zwischen Tschechien, Österreich und Bayern.

Weitere Wanderziele in der Gemeinde

Paar sitzt auf Bank und genießt den Ausblick

Wanderung Klausgupf

Der Klausgupf (929 m) ist eine Felsformation ähnlich wie der Dreisesselfelsen mit herrlicher Aussicht über die Dreiländereckregion-Gemeinden. Man erreicht diesen von Neureichenau über die Michelklause oder von Altreichenau und Frauenberg über die Ewigkeitsstraße.

Tanne von unten

Wanderung zur Mammuttanne

Diese mächtige Tanne mitten in einer Lichtung hat einen gewaltigen Umfang, wofür viele Kinderarme zum Umfassen nötig sind. Lohenswert ist hier auch ein kurzer Abstecher zum Fuchsenstein. Der Fuchsenstein ist ein ähnliches Felsgebilde wie der Dreisessel, nur im Wald gelegen. Ausgangspunkt: Freizeitzentrum Altreichenau (Loipenstüberl)

Themenwanderwege

Informationsschilder mit Barfußweg

Sinnesstreifzug

Erleben und schärfen Sie Ihre vier Sinne der Wahrnehmung entlang des Familienwanderweg am Sinnesstreifzug. Der 3,4 km lange kinderwagengeeignete Weg führt Sie vom Stausee Riedelsbach bis zum Erlebnispfad Waldsteifzug an 8 Stationen mit spannenden Anregungen und Aufgaben zum Fühlen, Hören, Sehen und Riechen, vorbei. Waldi der Waldkauz begleitet Sie dabei.

Informationsschilder am Rand vom Wanderweg

Waldstreifzug

Bei einer kleinen Wanderung entlang des Waldstreifzug können neugierige kleine Entdecker mit Rudi Ratlos, der schlauen Waldohreule, verblüffende Geheimnisse des Waldes und seiner Geschöpfe lüften. An 10 thematischen Stationen werden verschiedenen Dimensionen des Walderlebens und einer nachhaltigen Waldnutzung vertraut dargestellt.

Gemälde mit Baum und Menschen

Adalbert-Stifter: Kunst & Literatur

Wandern Sie entlang des Kunst- und Literaturweges bei Neureichenau und lernen Sie auf den Spuren des großen Dichters Adalbert Stifter erneut „sehen“. Folgen Sie seinen Gedanken und Naturschilderungen und erleben Sie die Schönheit und Einzigartigkeit unserer Landschaft „neu“.
Das Wegesystem ist insgesamt ca. 24 km lang und bietet mehrere Rundwege und Wegstrecken, die Sie beliebig miteinander kombinieren können. An 15 Haltepunkten sind Tafeln mit Stifter-Zitaten und zeitgenössische Kunstwerke installiert, die zum Verweilen einladen.

Große Steine vor Wald

Alfons-Hellauer-Rundweg-Nr. 80

Dieser Rundwanderweg wurde dem Ehrenbürger und Altbürgermeister von Neureichenau – Alfons Hellauer – zu seinem 80. Geburtstag gewidmet. Er hat sich in all den Jahren als Weltreisender, der über 100 Länder der Erde bereiste und dabei Menschen und Kulturen lieben gelernt hat, einen Namen gemacht.

Paar beim wandern

Qualitätswanderweg „Goldsteig“

Der Qualitätsweg „Goldsteig“ erstreckt sich rund 660 km lang von Marktredwitz quer durch den Oberpfälzerwald und den Bayerischen Wald. Überall bieten sich Möglichkeiten, mit Verbindungswegen und örtlichen Wandernetzen an, natürlich auch in unserer schönen Dreisesselgemeinde.
Die 21. Etappe des Wanderweges führt von Haidmühle über den sagenumwobenen Dreisesselberg in der Dreisesselgemeinde Neureichenau – Altreichenau – Lackenhäuser nach Breitenberg. Hier kann man einen der schönsten und interessantesten Goldsteigabschnitte auf der gesamten Wanderung erleben.

weitere Infos

Kinderwagenmeilen

Damit das Wandern für jedes Familienmitglied Spaß macht ist es wichtig die richtigen Routen auszuwählen.
Wir haben Ihnen Vorschläge für das Wandern mit Kindern im unterschiedlichen Alter zusammengefasst:

zu unseren Kinderwagenmeilen

Geführte Touren

Erleben Sie eine geführte Wanderung an der Seite eines erfahrenen Wanderführers.
Kontaktieren Sie uns – wir vereinbaren gerne eine persönliche Führung für Sie, Ihre Familie oder Reisegruppe.

Wiese mit Wald im Hintergrund

Naturwanderungen mit Eva Kempinger

Inspiriert vom Wald Schritt für Schritt wandern um die innere Kraft und das natürliche Herzbewusstsein zu spüren.

Herzerwärmung – vom Kopf in dein Herz wandern
Jeden Donnerstag von 10:00 – 13:00 Uhr

Sinneswanderung – Zum Schärfen der Sinne
Jeden Sonntag von 15:00 – 18:00 Uhr

Info & Anmeldung:
Eva Kempinger Lackenhäuser 145
94089 Neureichenau
Tel. +49 151 64616494

 

Blumen und Kräuter

Kräuterwanderungen durch Naturgarten in Branntweinhäuser

mit Kräuterpädagogin Helene Zitzelsberger
kleine Tour durch hofeigenen Naturgarten mit Kräutern und Heilpflanzen, integrierter Hofladen mit handgemachten Seifen.

Info & Anmeldung:
Tourist-Info Neureichenau
Tel. +49 8583 960120

Aussicht von Berg
Naturkundliche Exkursionen rund um den Dreisessel

mit Thomas Zipp, Freier Mitarbeiter der Naturschutzbehörde und Nationalparkführer rund um die Landschaftsökologie & Geomantie, Waldweide & Auerhuhn.

Jeden Sonntag um 11:00 Uhr

Info & Anmeldung:
Thomas Zipp
Klausenweg 3 (Wostei-Häusl)
94089 Neureichenau
Tel. +49 8583 1847
thomas.zipp@web.de

weitere Infos

Frau geht wandern.

Wanderungen rund um das Dreisesselgebiet oder Nationalpark

mit Nationalparkwaldführer Ludwig Breitenfelner.
Eine 6-stündige geführte Wanderungen mit Einblicken in die Natur und Geschichte.

Info & Anmeldung
Tourist-Info Neureichenau
Tel. +49 8583 960120

Weitere Wandervorschläge &
Wegbeschreibung finden sie im Urlaubsbegleiter

 

Dreissesselberg Neureichenau

SIE HABEN FRAGEN?

Touristinfo: +49 8583 9601-20