Naturkundliche Exkursion ins Revier von Elch, Luchs und Wolf

Eine leichte Wanderung von der bayerischen Kreuzbachklause über die Grenze zur Lichtwasserklause auf der tschechischen Seite des Dreisessel. 

Es werden Fauna und Flora des Böhmerwaldes unter besonderer Beachtung der wieder in ihre alte Heimat zurück gewanderten Großtierarten neu in den Blick genommen. 
Eine Gelegenheit zur ausführlichen Information über die beeindruckenden Rückkehrer, ihre bereichernden Auswirkungen auf die Ökosysteme des Grenzgebirges, wie auch über die zu erwartenden Konflikte mit den diversen Nutzerinteressen im neu besiedelten Lebensraum. 
Referent: Thomas Zipp, Freier Mitarbeiter der Naturschutzbehörde und Nationalparkführer. 
Treffpunkt: Parkplatz an der Kreuzbachklause bei Frauenberg
Dauer: ca. 3 Stunden / ca. 8 km Wegstrecke
Kosten: Die Teilnahme ist kostenlos, um einen freiwilligen Unkostenbeitrag wird gebeten. 
Festes Schuhwerk und Trittsicherheit ist erforderlich. Bei hoher Schneelage werden Schneeschuhe empfohlen. 
Eine Anmeldung ist nicht notwendig, evtl. Rückfragen bitte unter Telefon 08583 1847 (Thomas Zipp)
Grenzüberschreitende Wanderung – bitte Ausweis nicht vergessen! 

Veranstaltungsort

Parkplatz an der Kreuzbachklause in Frauenberg


Veranstalter

Bund Naturschutz
Zipp Thomas

08583-1847

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden